Die Zahnsteinentfernung mit Ultraschall ist eine schonende und gründliche Reinigung der Zähne durch Fachpersonal. Die nur durch Tierärzte und Tierarzthelferinnen(veterinärmedizinische Fachangestellte) durchgeführt werden sollen, da diese über eine entsprechende fundierte Qualifikation verfügen.

Bei uns wird diese Behandlung ohne Vollnarkose durchgeführt. Daher ist es auch für unsere älteren Vierbeiner sehr gut verträglich.

 

Sollte es aus unserer Sicht nicht ordnungsgemäß möglich sein, Ihrem Liebling die Zähne proffesionell zu reinigen, sowie Zahnfleisch Entzündungen oder sogar vereiterte Zahntaschen, werden wir Sie an Ihren Tierarzt des Vertrauens weiterempfehlen.

 

In unserem Unternehmen wird nicht gegen das Tierschutzgesetz

§5 (2) vertoßen und fügen den Vierbeinern keine wissentlich Schmerzen zu. Das würde auch gegen meine Ausbildung als Tierarzthelferin verstoßen.

 

Besonderheit:

 

Nach vorheriger Absprache wird vor oder während der Behandlung eine beruhigende Akupunktur nach TMC durchgeführt.

 

Bei der Akupunktur nach TCM werden spezialen Nadeln in Akupunkturpunkte in die Haut eingebracht. Diese Punkte befinden sich an Nervenbündelenden und werden dadurch entsprechend stimuliert um z.B. Endorphiene auszuschütten und so Schmerzen zu lindern.

Diese Theraphiemaßnahme ist sehr Vielseitig und auch bei anderen Stoffwechselstörungen und Immunschwächen anwendbar.

Bei der Reizstrom-Therapie werden Impulse über anliegende Elektroden an die entsprechenden Stellen der Muskulator angebracht.

Diese Impulse bewirken durch die Kontraktion des Muskels eine erheblich schelleren Regeneration des Muskelgewebes.

Durch gleichzeitige Endorphineausschüttung wird eine Schmerzlinderung erreicht ohne Verabreichung chemischer Medikamente. 

Akuinjektion

Bei der Akuinjektion wird eine Flüssigkeit (z.B. NaCl, homöopathisches Arzneimittel) in den Akupunkturpunkte injiziert.

In diesem Falle wird bei der Rottweiler-Hündin Angi (Sehnen-Anriß am Ellenbogengelenk), das Präparat Zeel Heel in den Akupunkturpunkte Gb34 gespritzt. Dieses dient der Stärkung des Binde- und Stützgewebes (Sehnen und Gelenke).

Magnetfeldtherapie

Bei der lokalen Magnetfeldtherapie wird durch ein Magnetfeld die Durchblutung des Gewebes angeregt und dadurch die Entgiftung und Regeneration der Zellen beschleunigt.

Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie wird mit Hilfe von 36 verschiedenen Pflanzenpräperaten ein Bergwasser und ein First Aid mit dem Inhalt, aus 6 verschiedenen Pflanzenpräperaten, angewendet.

Diese Therapieform wirkt sich vor allem auf die Psyche aus und wird daher gern mit anderen Therapieformen kombiniert.